Therapie für Säuglinge, Kleinkinder, Kinder & Jugendliche

Therapie im Säuglings- und Kleinkindalter

Professionelle Unterstützung für eine gesunde Entwicklung und die Bildung einer tragfesten Eltern-Kind-Bindung.


Therapie für Kinder im Schulalter

Zwischen dem Kleinkindalter und der Pubertät finden eine ganze Reihe von Entwicklungsschritten statt.

  

Es geht um Autonomie, das Erleben eigener Kompetenz, die Entwicklung der Persönlichkeit.

 

Dabei kann es zu Schwierigkeiten kommen. Verhaltensauffälligkeiten, Ängste, Schulprobleme und ähnliches sind häufige Störungen des Kindesalters.

 

Psychotherapie unterstützt auch bei Leistungsschwierigkeiten und familiären Konflikten.


Therapie für Jugendliche

 

Im Jugendalter kommt es zu großen Veränderungen und erhöhten Anforderungen.

Das kann unter Umständen die Stimmung, das emotionale Erleben und die Beziehungen zu anderen Menschen negativ beeinflussen.

 

Nicht nur bei psychischen Problemen und Verhaltensauffälligkeiten profitieren viele Jugendliche von einem Raum und einer neutralen Person, die nur für sie da ist.

 

Therapien mit Jugendlichen finden in der Regel ohne Begleitpersonen statt, die Bezugspersonen werden je nach Thema und Wunsch der Beteiligten beigezogen.